Menu

Beratung Biogas

Beratung Biogas

Die Raiffeisen Centralheide eG bietet eine umfassende Beratung rund um das Themenfeld Biogas:

ERFOLGSANALYSE Ihrer Biogasanlage

Vor einigen Jahren haben Sie in den Betriebszweig Biogas investiert und produzieren seitdem umweltfreundliche Energie. Die wechselnden Bedingungen im „Erneuerbare Energien Gesetz“ (EEG), sowie zunehmende behördliche Auflagen gestalten den positiven Erfolg zunehmend schwieriger. Das kann im Ergebnis dazu führen, dass gesteckte Planungsziele u. U. nicht mehr sicher erreicht werden. Um als Unternehmer erfolgreich zu sein und zu bleiben, ist ein regelmäßiges Analysieren der Ist-Situation unabdingbar. So können potentielle Ressourcen aufgedeckt und genutzt werden.

Gerne unterstützen wir Sie bei der internen Erfolgskontrolle und bieten Ihnen unten dargestellte Leistungen an. Diese Punkte werden nicht statisch abgearbeitet, sondern unterliegen je nach Anlagenkonstellation einer gewissen Varianz. Bei einzelnen Fachschwerpunkten werden wir von kompetenten, unabhängigen Partnern unterstützt.​

1. Biologische Kennzahlen

 

2. Verfahrenstechnische Kennzahlen
• Status Quo Fermenter
• Status Quo Endlager
  • Inputstoffe
• Auswertung Betriebstagebuch
3. Technische Kennzahlen
 
4. Vergütungsrelevante Kennzahlen
• BHKW
• Rührwerkstechnik
• Entschwefelung
  • Boni
• Direktvermarktung
• Optimale Nutzung der Direktvermarktung
5. Ökonomische Kennzahlen
 
6. Genehmigungskonformer
Anlagenbetrieb
• Auswertung des Jahresabschlusses
nach DLG-Standard
  • Fristenmanagement
• Anlagensicherheit
• Arbeitsschutz

 

FLEXIBILISIERUNG Ihrer Biogasanlage

Der zeitliche Verlauf und die Planbarkeit der Strombereitstellung in Deutschland unterliegen aufgrund der zunehmenden Anteile an fluktuierenden Quellen wie Wind- und Photovoltaikanlagen grundlegenden Veränderungen. Die auftretenden Schwankungen in der Bereitstellung müssen so ausgeglichen werden, dass der - ebenso nicht konstante - Bedarf der Verbraucher sicher gedeckt werden kann. Gerade das speicherbare Biogas hat das Potential dazu, Energie bedarfsgerecht zu erzeugen und zu liefern.

Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) 2014 bietet jedem Biogas-Betreiber die Möglichkeit, seine Biogasanlage durch den Zubau zusätzlicher Leistung zu flexibilisieren. Der Gesetzgeber fördert dies mit einer finanziellen Zulage, der sog. FLEXIBILITÄTSPRÄMIE.
Ob der Einstieg in die FLEXIBILISIERUNG der richtige Schritt ist, hängt von vielen verschiedenen einzelbetrieblichen Faktoren ab, die es zu analysieren gilt.
Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Überlegungen und bieten Ihnen folgenden Service zum Flexibilisierungsprozess:

1. Potentialanalyse der Bestandsanlage
• Welche Kapazitäten sind vorhanden?
• Welche zusätzlichen Märkte sind über die Direktvermarktung erreichbar?
 2. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
• Welche Zusatzerlöse sind zu erzielen?
• Welche Investitionen sind zu tätigen?
3. Erstellung von Projektberichten und Kalkulationen für die finanzierende Bank
4. Begleitung und Koordinierung des Genehmigungsprozesses
5. Meldungen bei der Bundesnetzagentur / Verteilnetzbetreiber und Beantragung der FLEXIBILITÄTSPRÄMIE

 

Ihr Ansprechpartner

Carsten Rickhoff

Telefon 05191 / 609-36
Mobil 0172 / 5181678
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Log In or Registrieren

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?