Menu

Generalversammlung 2018

Generalversammlung 2018
Genossenschaft in Anbetracht der widrigen Wetterverhältnisse 2017/2018 mit dem Ergebnis zufrieden

Soltau. Die Raiffeisen Centralheide eG blickte am Freitag, 07.12.2018  in der „Alten Reithalle“ in Soltau auf ein durchwachsenes Geschäftsjahr 2017/2018 zurück. Holger Laue, Geschäftsführer der Raiffeisen Centralheide eG, erläuterte in seinem Geschäftsbericht, dass der wertmäßige Umsatz der Genossenschaft für das abgeschlossene Geschäftsjahr 127,43 Mio. Euro betrug. Der mengenmäßige Umsatz der Genossenschaft lag im Geschäftsjahr bei knapp 343.500 Tonnen.
Laue berichtete zunächst über den Verlauf des Agrargeschäfts. Die Ernte 2017 war von schlechtem Wetter, hohen Niederschlägen und einem langen Erntezeitraum geprägt. Es wurden knapp 70.000 Tonnen Getreide gehandelt. Der nicht endende Regen wirkte sich auch auf die Kartoffelernte aus, die Qualitäten litten unter der hohen Feuchtigkeit. Insgesamt lag die Menge bei Kartoffeln bei 72.000 Tonnen, die Verarbeitungskartoffeln nehmen hierbei weiter an Bedeutung zu. Der Umsatz an Pflanzkartoffeln blieb konstant. Dazu berichtete Laue, dass der Bedarf an hochwertigen Pflanzkartoffeln weiter wachse, sodass weiterhin Vermehrungsflächen gesucht würden. Ebenfalls vom Wetter beeinflusst zeigte sich der Düngemittelbereich. Hier wurden 2.000 Tonnen weniger Dünger gehandelt. Auch die Düngeverordnung wirkt sich auf die Umsätze aus. Bei ständig bewusst eingesetzten Pflanzenbehandlungsmitteln gehen die Aufwandmengen seit Jahren zurück, der Umsatz betrug im abgeschlossenen Geschäftsjahr 5,08 Mio. Euro. Der Futtermittelbereich lag 6,3 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Umsätze im Saatgutbereich entwickelten sich leicht steigend.

Das Geschäftsjahr 2017/18 war wieder ein erfolgreiches Jahr für den Tankstellenbereich. Hier konnte die Umsatzmenge um 2,8 Mio. Liter gesteigert werden – eine Entwicklung gegen den allgemeinen Trend. Auch die modernen und freundlich gestalteten Tank-Shops erfreuten sich zunehmender Beliebtheit.
Im Energiesegment, zu dem Heizöl, Erd- und Flüssiggas, Holzpellets, Brennholz und Schmierstoffe gehören,  lagen die Mengen unter dem Vorjahresniveau, der Wert ist dabei nahezu gleich geblieben.
Die Umsätze der Raiffeisen-Märkte konnten stabil gehalten werden. Um auch Kunden ohne Raiffeisen-Markt vor Ort bedienen zu können, betreibt die Centralheide in Kooperation mit weiteren Genossenschaften den Onlineshop raiffeisenmarkt24.de.
 
Das abgeschlossene Geschäftsjahr wurde nach wie vor durch die hohen Abschreibungen für den Bau der landwirtschaftlichen Geschäftsstelle in Kirchboitzen geprägt.
Die Genossenschaft erzielte im vergangenen Geschäftsjahr 2017/18 einen Bilanzgewinn von rund 212.000 Euro. Somit ist es möglich, eine Dividende von zwei Prozent an die knapp 940 Mitglieder auszuzahlen.
Im aktuellen Geschäftsjahr werde weiter in die Entwicklung der Geschäftsstellen investiert. So soll im A27-Park in Walsrode eine Gewerbe-Tankstelle entstehen. In Kirchboitzen wird Anfang des Jahres mit den Räumarbeiten eines Grundstücks begonnen - auch hier wird eine Automatentankstelle gebaut. In Hützel wird derzeit ein Ersatzstandort gesucht, auf dem eine neue Düngerhalle errichtet werden soll. Die Kartoffelhalle in Bergen soll erweitert werden. Renovierungen im Tankshopbereich wurden bereits getätigt. Weiterhin wird in die EDV und den Fuhrpark investiert. Insgesamt ist ein Investitionsvolumen von 1,3 Millionen Euro geplant.

Zum Schluss der Veranstaltung standen Wahlen der Gremiumsmitglieder und Ehrungen langjähriger Mitarbeiter an.
 
Turnusgemäß zur Wahl standen:
Vorstand  
Mathias Dettmer, Gr. Häuslingen - Wiederwahl -
Hans-Henning Kohrs, Dageförde - Wiederwahl -
   
Aufsichtsrat  
Joachim Schoth, Eickeloh - Wiederwahl -
Iris Betram, Amtsfelde  - Wiederwahl -
Friedrich Börstling, Eickeloh  - Wiederwahl -
Carsten Ohlhof, Baven  - Wiederwahl -
   
Beirat  
Dirk-Hinrich Helmke, Fulde - Wiederwahl -
Christoph Jobst, Büchten  - Wiederwahl -
Gerrit Hogrefe, Cordingen  - keine erneute Kandidatur -
Stephan Winkelmann, Meinholz  - Nachfolge -
 
 
Jubilare 2018:

10 Jahre: Birgit Ehlers, Marcus Krause, Katja Burles,
Henrike Pölzleitner, Hagen Haberney, Andreas Pollmann

20 Jahre: Mario Polzin, Heinrich Fahrenholz, Kerstin Witte,
Fred Jürgen Carstens, Hermann Hemme, Christian Lindenthal

25 Jahre: Oswin Wogand und Dieter Johns

30 Jahre: Herwig Helmke und Reiner Niemann

Log In or Registrieren

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?